Peru Reise Katalog 2016 und 2017

Reiseziel Peru

Der südamerikanische Andenstaat Peru wird oft auch als das „Land der Inkas“ bezeichnet und ist vor allem für seine umfangreiche Kulturgeschichte bekannt. Das 1.285.220 km² große Land kann in drei unterschiedliche Landschaftstypen und Klimazonen unterteilt werden: Die Costa ist großteils eine Küstenwüste und bezeichnet das Tiefland am Pazifik. Abhängig von der Jahreszeit schwanken die Temperaturen in der Costa von durchschnittlich zehn Grad im Winter bis zu über 35 Grad im Sommer. Zur niederschlagsarmen Landschaft der Sierra gehört die Gebirgskette der Anden mit Bergen von über 6000 m Höhe. In hoch gelegenen Gegenden herrschen hier Durchschnittstemperaturen von etwa 13 Grad. Der größte Landschaftszug liegt östlich der Anden und wird Selva genannt. Diese Gegend ist besser bekannt als die tropische Amazonasregion und wartet mit hohem Niederschlag und Temperaturen von ungefähr 25 Grad auf.
Von den rund 30 Millionen Einwohnern Perus leben etwa ein Viertel der Gesamtbevölkerung in der Hauptstadt Lima, welche im Südwesten an der Küste liegt.

Touristisch ist der Norden Perus noch recht unerschlossen und Angebote für Ausflüge dorthin findet man nicht in jedem Peru Reise Katalog. Hier herrschten lange vor den Inkas die Hochkulturen der Moche und Chimú. Die Region bietet viele kulturelle Höhepunkte, welche teilweise erst vor 20 Jahren ausgegraben wurden. Im Gegensatz dazu ist der Süden bei Reisenden vor allem für seine Inkastadt Machu Picchu bekannt. Viele Touristen sind erstaunt, wenn sie im Peru Katalog lesen, dass sie hier neben den Inkas noch Vieles mehr entdecken können. Die UNESCO hat 1991 Limas Zentrum zum Weltkulturerbe erhoben und seitdem erfreut sich auch die Hauptstadt mit seinen historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten steigender Beliebtheit.

Reisekatalog Peru

Katalog Peru Reisen

Eine Reise nach Peru ermöglicht den Blick auf viele kulturelle Schätze, Einblick in die lange Geschichte des Landes und einen unvergleichlichen Besuch des Amazonasgebietes. Die Inkas stellen wohl die weithin berühmteste Hochkultur des Landes dar und ihre Spuren findet man nicht nur am Titicacasee und in „der Stadt in den Wolken“ Machu Picchu, sondern auch auf der Inkafestung Sacsayhuama oder im Heiligen Tal der Inkas. Wer seine Reise nach Peru im Juni antritt, kann sogar das Sonnenwendfest der Inkas in der Stadt Cusco erleben. Weitere Highlights einer Peru Rundreise sind wohl die Sonne- und Mondpyramide von Trujillo, welche vom Stamm der Moche angelegt wurden. Die historische Altstadt Limas, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde, und eine Wanderung durch den Dschungel sollte man sich bei einem Aufenthalt in Peru nicht entgehen lassen.

Katalog Mexiko

Mexiko Reise Katalog

Wer einen vielseitigen Urlaub sucht, sollte eine Reise nach Mexico buchen. Das Land mit den meisten UNESCO-Weltkulturerbe- und Weltnaturerbe-Stätten bietet eine Mischung aus archäologischen Schauplätzen und einmaligen Stränden. Das Land der präkolumbischen Kulturen besitzt aber nicht nur die Maya Stätten wie Tulum, Becán oder Calakmul, sondern ermöglicht seinem Gast auch Einblick in die mesoamerikanische Kultur der Azteken, Mixteken, Zapoteken und Tolteken. Ein Besuch der Stadt Mexico mit dem imposanten Zócalo, dem Präsidentenpalast und des Templo Mayor sollten fixer Bestandteil einer Reise sein. Der Traum eines Besuches von Merida, dazwischen das Beobachten von Delphinen bevor man sich zum größten Klosters Yukatans begibt, wird in Mexico wahr.